Carly

Der ökologische Rucksack ist ein Konzept, welches das Gewicht aller benötigten Ressourcen eines Produkts oder einer Dienstleistung von der Herstellung über die Nutzung bis hin zur Entsorgung angibt. Der durchschnittliche ökologische Rucksack der Deutschen wiegt 40 t und liegt damit weit über dem nachhaltigen Zielwert von rund 14 t. Daher habe ich mir im Rahmen des Projektes die Aufgabe gestellt, einen Lösungsansatz für unseren hohen Ressourcenverbrauch zu finden. Dazu habe ich mich an einem aktuellen Fitnesstrend bedient. Laut einer Bitkom-Studie nutzen rund 13 % der Deutschen Tracking-Gadgets mit denen sie ihre täglichen Aktivitäten aufzeichnen. Der Großteil der Nutzer ist zwischen 14 und 29 Jahren alt. Sie haben Spaß daran, ihre Daten aufzuzeichnen und Statistiken über sich selbst zu erstellen, um ihr Verhalten besser kennenzulernen. Das Tracking-Prinzip habe ich mir zu Nutze gemacht und ein Konzept und Interface Design für die App Carly gestaltet. Die App funktioniert wie jeder gängige Fitness-Tracker. Sie zeichnet alle Tätigkeiten des Benutzers auf und rechnet sie mit dem Prinzip des ökologischen Rucksacks in ein konkretes Gewicht um. Dadurch wird der Nutzer für das Thema „Resssourcenverbrauch“ sensibilisiert und zu einem ressourcenleichteren Lebensstil angeregt. Man hat auch die Möglichkeit sich mit Freunden und Familie über die App zu verbinden um gemeinsam auf Ziele hin zu sparen und sich gegenseitig zu motivieren.